Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Das Projekt „Kompass F“ entwickelt exemplarisch mit den Einrichtungen der Flüchtlingshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW systematisiertes Anwendungswissen sowie Interventionsstrategien zum Abbau von Diskriminierungen von geflüchteten Menschen.

Zielperspektive ist eine rassismuskritische, differenzsensible und intersektional ausgerichtete Beratungs- und Unterstützungsarbeit, die am Empowerment von geflüchteten Menschen orientiert ist und die jeweils eigene Eingebundenheit in rassistische Machtverhältnisse thematisiert. Dies betrachten wir als Voraussetzung, um angemessen auf Diskriminierung und rassistische Denk- und Handlungsmuster zu reagieren.

Kontakt:
Projekt Kompass F - Kompetenzentwicklung im Diskriminierungsschutz für Flüchtlinge
Anti-Rassismus Informations-Centrum, ARIC-NRW e.V.
Mauritiussteinweg 36a, 50676 Köln
Tel: 0221 31097260
PC-Fax: 0203 93 57 466 
kompass-f@aric-nrw.de 

Seminar: Handlungsmöglichkeiten gegen Diskriminierung für Selbstorganisationen von geflüchteten Menschen

Infos und Anmeldung 

Qualifizierung '"Rassismuskritik und Diskriminierungschutz"

Infos und Anmeldung 

Praxissudie Diskriminierungsrisiken & Diskriminierungsschutz für geflüchtete Menschen in NRW erschienen

Zum Weiterlesen

Co-Beratung für Fachkräfte zum Umgang mit Diskriminierung von Geflüchteten

Wir beraten Sie, wenn Ihre Klient*innen mit Rassismus und Diskriminierungen z.B. konfrontiert sind und Sie/Ihr Hilfestellung bei der Bearbeitung der Diskriminierung benötigt.

Zum Weiterlesen